Angebot

Das Angebot in der Vertriebspraxis

Das Angebot ist ein wichtiger Bestandteil der Vertriebspraxis, mit dem Unternehmen den Angebotsempfängern ihre Produkte/Dienstleistungen mit sämtlichen wichtigen Vertragsbestandteilen anbieten.

Zu den wichtigsten Angebotsbestandteilen gehören die Produktbeschreibung, die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sowie weitere individuelle Vertragsbedingungen. In den meisten Fällen kommt das Angebot auf eine Anfrage potenzieller Interessenten oder nach einem Kundengespräch zustande.

Kundengespräche finden sowohl im eigenen Unternehmen als auch bei den Kunden vor Ort statt, in denen geschulte Vertriebsmitarbeiter die Produkte des Unternehmens vorstellen und mit ihren Gesprächspartnern über Ausführung und Preise verhandeln.

Nur auf die Kundenwünsche abgestimmte Angebote führen zum Erfolg.

Da diese Offerte regelmäßig auf den Abschluss eines Vertrages gerichtet ist, mit dem das Unternehmen seine Produkte verkauft, sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen. Nur auf die Kunden zugeschnittene Inhalte führen zum Erfolg und damit zum Abschluss eines Kaufvertrages.

Häufig erhalten Unternehmen schriftliche Anfragen von Interessenten, mit denen noch kein Gespräch geführt wurde ohne deutlich formulierte Wünsche und Anforderungen. Haken Sie in diesem Fall nach, damit der Interessent seine Anfrage präzisiert. Angebote, die auf allgemeine Anfragen hin schnell nebenbei geschrieben werden und dabei genauso allgemein bleiben, führen nur selten zum Erfolg.

Ein allgemeines Angebot mit unterschiedlichen Lösungen zu ebenso unterschiedlichen Problemen, die auf jeden beliebigen Kunden zutreffen, beeindrucken nicht. Die meisten Interessenten holen sich mehrere Offerten von unterschiedlichen Unternehmen ein.

Obwohl Sie als Vertriebsmitarbeiter über die notwendige Erfahrung verfügen, sollten Sie Angebote niemals ohne weiterführende Informationen schreiben. Jeder Kunde und jedes Unternehmen hat individuelle Wünsche und Erwartungen, die sich an den betriebsbedingten Voraussetzungen orientieren.

Daher sollte sich jede Vertriebsabteilung vor der Angebotsunterbreitung ausreichend Zeit nehmen. Kundengespräche sind die beste Voraussetzung für individuelle Vertragsinhalte, die sich mit dem gewissen Extra von denen der Mitbewerber positiv abheben und im besten Fall zum Abschluss eines Kaufvertrages führt.

Ein Angebot enthält die nachfolgenden Bestandteile:

• Beschreibung der Dienstleistung oder des Artikels (Angebotsgegenstand)
• Bedingungen zu Umsetzung und Ausführung
• Preise und zusätzliche Kosten
• Nachlässe, Rabatte und sonstige Vergünstigungen
• Lieferbedingungen
•Zahlungsbedingungen
• Verpackung
• Zeitraum für die Gültigkeit des Angebots
• Gerichtsstand bei möglichen Rechtsstreitigkeiten

Das Unternehmen Mustermann unterbreitet einem Kunden ein Angebot für den Aktenvernichter Modell XY. Nach der persönlichen Anrede erfolgt eine detaillierte Produktbeschreibung, anschließend die Vertragsbedingungen, zu denen nicht nur Liefer- und Zahlungsbedingungen, sondern auch individuelle Vertragsbestandteile gehören. Das Angebot schließt mit dem Preis für die Maschine ab, abzüglich eventueller Rabatte.

Bevor Sie Ihr Angebot abschicken, achten Sie auf folgende Punkte:

• Berücksichtigung individueller Kundenwünsche
• die positive Präsentation des eigenen Unternehmens sowie der Produkte/Dienstleistungen
• eine leicht verständliche Produktbeschreibung
• die Benennung von Optionen zur Umsetzung
• Beschreibung der Verpackung ´
• Preise und Zusatzkosten
• eventuell gewährte Nachlässe und Rabatte
• detaillierte Preisangaben
• Preiszusammensetzung
• klar verständliche Lieferbedingungen ´
• die Zahlungsbedingungen
• die Angebotsbindung
• den Verweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
• den Gerichtsstand

[elementor-template id=”4310″]

Fazit

Das Angebot nimmt im Vertrieb einen hohen Stellenwert ein, da es in der Regel die Vorstufe zum Vertragsabschluss darstellt. Vertriebler schreiben fast täglich Angebote, denen schriftliche oder persönliche Anfragen potenzieller Kunden vorausgegangen sind.

Je mehr Informationen Sie über die Wünsche, Anforderungen und die individuellen Voraussetzungen der Kunden haben, desto detaillierter können Sie Ihre Offerte formulieren. Ein inhaltlich klar formuliertes und leicht verständliches Angebot, das alle wichtigen Vertragsbedingungen enthält, ist für beide Seiten die beste Voraussetzung für einen erfolgreichen Vertragsabschluss.

Einzelnachweise
  1. Juraforum
  2. Gabler Wirtschaftslexikon
  3. Unternehmer Lexikon
  4. Finanzen Wirtschaftslexikon
Die Inhalte in anderen Formen [elementor-template id=”4456″]

Weitere Inhalte zum Thema

„So überzeugen sie jeden. Garantiert!“ Vortrag Motivationstag 2009 „Show up“ | Viel Geschäft ergibt sich durch Zufall „Verkaufstrainer muss sich nicht verkaufen, nur als Lichtgestalt präsentieren.“ Jeder ist Verkäufer! „Sack zu“ Abschlusstechniken im Vertrieb – Kreuter.TV Q & A „Welches Buch zum Thema Verkauf, Vertrieb, Marketing haben Sie zuletzt gelesen?“ Die Erfolgsprinzipien – Anleitung zur gefestigten Persönlichkeit
Vorheriger ArtikelABC-Analyse
Nächster ArtikelBreak-Even
ÄHNLICHE BEITRÄGE

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE